Topf-Zeit: Windelfrei beim Kleinkind

Bei uns läuft Windelfrei derzeit wirklich gut. Es ist warm in der Wohnung und sie läuft oft unten ohne herum.

Spieltopf

Beim Spielen habe ich jetzt den POTT oft bei ihr zu stehen, was sie freundlicherweise dazu nutzt, sich dann mal kurz draufzusetzen und ihn zu nutzen – manchmal sogar ohne Kommentar. Allerdings heute auch mal wieder MIT Hose. Nun gut. Prinzip verstanden. Wir haben auch noch 1-2 Pfützen am Tag, wenn sie einfach zu beschäftigt ist.

Selbstständig: Wir hatten auch schon einige Male, an denen die Kleine (übrigens jetzt 1 Jahr, 5 Monate) an der Badezimmertür klopft, reinwill, den Topf verlangt – und reinmacht. Groß. Letzens hat sie es kommentarlos gemacht, weil Tür auf und Topf da war. Allerdings hatte sie vorher eine Pfütze im Flur hinterlassen – wir arbeiten also dran! Windelfrei rocks.

Zeichen: Sie greift sich in den Schritt, wenn sie muss. Manchmal sind dann auch schon ein paar Tropfen drin, manchmal alles, manchmal – oft – ist es noch trocken.

Kleidung Sie trägt derzeit zu Hause meist Wolle-Seide-Bodys, ein T-Shirt drüber, eine normale Hose, Socken und Schuhe. Wenn es kalt ist, trägt sie WWW. Wenn es wärmer ist, trägt sie Kabea-Slip oder nix oder Wolle-Seide-kurze Hose. Draußen trägt sie noch einen Wollanzug und drunter eine Bumgenius oder eine WWW. Dabei habe ich immer 1x Wechselsachen, vor allem eine Hose und SOCKEN, die werden nämlich immer mit nass, wenn dann doch mal was passiert.

Die Kabea-Slips halten erstaunlich viel aus. Sie werden zwar nass, aber kürzlich stand sie bei Saturn und sah an sich herunter und ich bekam halben Herzinfarkt (NICHT HIIIIIIER), aber es war nur ein Tropfen, der herauskam, der gute Kabea hatte fast alles gestoppt. Und ließ sich dann einfach ausziehen, in eine Tüte packen und weiter im Text.

Abhalten: Ich halte sie nach dem Schlafen ab und auf ihr Zeichen hin. Und wenn ich denke, dass sie mal muss. Wenn sie nicht muss, ruft sie laut „Neeeeeiiiin!“, das ist nicht immer auch der Fall, aber es hat dann keinen Sinn und ich versuche es später nochmal. Es ist gut, wenn sie etwas zu spielen oder zu anzuschauen hat. Sie macht lieber in Topf oder im Freien, WC ist gerade nicht so angesagt. Sie macht manchmal lieber beim Spiel-Ort, weil sie dort nicht weg will, aber muss. Manchmal geht sie aber auch selbst ins Bad und will dort oder steht sogar vor dem WC, klopft drauf und meckert bis man sie abhält. Wir haben hier also so ziemlich die ganze Palette: Wollen, nicht wollen, zuverlässig ansagen, nix sagen. Was sie immer sagt: Wenn ein Unfall passiert ist, holt sie mich und zeigt ihn. Und dann lächeln, wischen und waschen wir gemeinsam :).

25 Gedanken zu „Topf-Zeit: Windelfrei beim Kleinkind

  1. Um noch eine weitere Backup Variante beizusteuern.
    Wir benutzen diese Wollslips http://www.babysnatur.de/Wickeln-20/Trainer/Merinowool-Slip-organic.html plus Baumwolleinlage http://www.babysnatur.de/Wickeln-20/Einlagen/Bio-Baumwolle/Windel-Einlage-kbA-2er-Set.html
    Nachdem ich die Hosen zweimal ordentlich mit der Hand durchgewalkt/-waschen habe, hält diese Variante auch erstaunlich dicht. Habe immer 1-2 Wechseleinlagen dabei und ebenfalls eine Tüte (passt locker in die Handtasche). Ist schnell im Stehen gewechselt. Großes Geschäft ist natürlich nicht sehr lustig, passiert aber so gut wie nie.
    Neben trockener Jeans ist mein persönlicher Pluspunkt, dass es 100% Naturmaterialien sind.

      1. Nein, an den Beinen laufen die nicht aus. Mit einer Ausnahme: Wenn er auf der Seite liegt und pieselt – passiert schon mal nach dem Mittagsschlaf. Und man muss sie schon noch verfilzen, sonst drückt es durch.
        Zu den Einlagen muss ich hinzufügen, dass meine von C. Bendel (32×12) und nicht zu breit sind. Hatte sie noch aus unserer ersten Stoffwindelzeit. Korrekterweise hätte ich also diesen Link einfügen müssen: http://www.windel-bendel.de/shop/einlage-molton-baumwolle-p-240.html . Es müssten die in S sein – allerdings ohne Gewähr, habe meine gebraucht gekauft. Sie sind schon breiter als der Schritt vom Kind, sind aber nicht starr und knicken sich daher gut. Und noch eine Ergänzung: Meine Mutter hat mir noch welche genäht, die haben einen ganz anderen Schnitt (vorne und hinten breiter als in der Mitte und vorne mehr Stoff als hinten). Die benutze ich am liebsten, aber kaufen kann man sowas glaube ich nicht.
        Wir haben einige Backup Varianten durch und diese ist für uns einfach die beste! Schnell gewechselt, wenig mitzunehmen, hält die Jeans trocken, viel Bewegungsfreiheit und passt einfach gut (vorher hatten wir immer Wollüberhosen und die saßen einfach nie wirklich am Po). Nachteilig ist bloß die Fleckenbildung durch Stuhlgang und das es dabei eben nicht dicht hält.

  2. So könnte mein Bericht auch aussehen inkl. Zeichen etc.

    Nur das ich tagsüber keine backups mehr nutze und unterwegs sowieso nicht, da es dort am zuverlässigsten klappt.

  3. Ich hab auch noch einen Biotopf in Deutschland gefunden:

    http://www.baby-walz.de/Pflege-Ernaehrung/Baden/Toepfchen-WC-Sitze/group/133/product/4954278/L/0/BIO-Kindertopf-Weltneuheit.a833.0.html?pgpkl=14d937e284f3a79b33813094f8f3d11f.

    Mich würde interessieren, mit welchen Töpfen ihr gute Erfahrungen gemacht habt. Unser Donut wird leider abgelehnt, so wie alles, was irgendwie mit abhalten oder Toilette zu tun hat. Aber vielleicht würde ja ein bequemerer Topf helfen. 😉

  4. Ich hab auch noch einen Biotopf in Deutschland gefunden:

    http://www.baby-walz.de/Pflege-Ernaehrung/Baden/Toepfchen-WC-Sitze/group/133/product/4954278/L/0/BIO-Kindertopf-Weltneuheit.a833.0.html?pgpkl=14d937e284f3a79b33813094f8f3d11f.

    Mich würde interessieren, mit welchen Töpfen ihr gute Erfahrungen gemacht habt. Unser Donut wird leider abgelehnt, so wie alles, was irgendwie mit abhalten oder Toilette zu tun hat. Aber vielleicht würde ja ein bequemerer Topf helfen. 😉

  5. unsere Empfehlung wäre der family seat
    http://www.babyjoe.ch/shop/reinigen-pflegen/wc-sitze-toepfe/family-seat-wc-sitz-fuer-die-ganze-familie.html,
    dann geht auch das Geschäft direkt dorthin, wo es hin soll und wir fahren damit prima…;-)gibt verschiedene Anbieter im Netz, man muss aber ein wenig suchen. (unseren Sitz haben wir zum Geburtstag geschenkt bekommen- kenne daher den unseres Sitzes nicht)

    ein schöner Ersatz zu Topf oder die verschiedensten Aufsätze(die meine Tochter nie akzeptierte auf ihrer heißgeliebten Toilette. Bin mit meiner Tochter einfach immer zusammen auf Toilette(saß immer zwischen meinen Beinen)und seit dem sie in der SLEBER-MACH – Phase angekommen ist… habe ich den family seat bei einer Freundin gesehen. bei ihren zwei Rackern (2 und fast 4) ist der echt perfekt und ich suchte uns nun einen eigenen family seat/ Kinder WC Sitz.

    also von unserer Seite sehr empfehlenswert

  6. Ich bin generell sehr ökologisch eingestellt, möchte nach der Lektüre eine Artikels über die angeblich kompostierbaren Plastiktüten bei ALDI und REWE jedoch zu bedenken geben, dass mit „öko“ auch viel Schindluder getrieben wird.
    Wenn man die Zusammensetzung des „Öko“-Topfes betrachtet, ist er also nur 50% Öko. Ich hoffe, dass niemand ihn in die Biotonne entsorgt, denn die deutschen Kompostieranlagen sind nicht darauf ausgelegt solche Materialien zu kompostieren, die man nur nach was weiss ich wie vielen Wochen unter einer bestimmten (hohen) Temperatur kompostieren kann.

    http://www.oekoalltag.de/kompostierbare-tuten-im-bio-mull-nicht-abbaubar/

    1. Das finde ich wirklich interessant! So Tüten gibt’s bei uns sogar im Reformhaus…
      Habe mir (auf deinen Kommentar hin) noch mal den von mir verlinkten Becopotty angesehen und dieser soll zu 80% aus Resten von Bambus und Reisschalen sein und zu 20% aus Harz. Es wird hier außerdem empfohlen ihn hinterher in den Garten zu pflanzen, wo er innerhalb von 2-3 Jahren verrotet. Hier die Herstellerangaben: http://www.becothings.com/materials.html
      Erscheint mir also alles ziemlich ökorrekt zu sein. Aber nochmal danke für den Hinweis, habe auf den ersten Blick auch nicht so genau geguckt.

  7. Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet für uns präsentieren. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.